KB 5.0 - neue Software zur Kranbahnberechnung nach EC3 ab Februar 2020 verfügbar

Lange mussten unsere Kunden und Interessenten warten: jetzt befindet sich KB 5.0, das neue Programm zur Berechnung von Kran– und Katzbahnen, in der finalen Testphase (Beta -Version).

Das Programm ist auf die aktuelle Norm DIN EN 1993-6 abgestellt und verfügt über die bewährten Funktionen aus dem Vorgängerprogramm KB 4.7 sowie über eine ganze Reihe neuer Features.

Zu den Neuerungen gehören neben der übersichtlicheren Oberfläche u.a. die freie Zusammenstellung des Lastenzuges aus bis zu 3 vorher definierten Kranen und die unabhängige Zuordnung unterschiedlicher Querschnitte über die gesamte Trägerlänge.

Gegenüber anderer auf dem Markt erhältlicher Kranbahnberechnungssoftware zeichnet sich KB 5.0 vor allem aus durch:

  • Weitgehend freie Definition des statischen Systems
  • Abschnittsweise veränderliche Querschnitte (Querschnittssprünge)
  • Berücksichtigung vieler verschiedener Kraneinwirkungen
  • Schnelle Berechnung nach Theorie 2. Ordnung
  • Möglichkeit zur Berücksichtigung von plastischen Reserven im GZT
  • Übertragung von Kranen und Querschnitten in andere Projekte

Die Programmlizenz KB 5.0 kann sowohl gekauft als auch über verschiedene Mietmodelle genutzt werden.

Siehe auch: KB 5.0 in der Zeitschrift „Stahlbau“, Heft 4/2020

KB 5.0 - neue Software zur Kranbahnberechnung nach EC3 ab Februar 2020 verfügbar